Skip to main content
Umkehrosmoseanlage

Umkehrosmoseanlage

Mit einer Umkehrosmoseanlage können Sie Wasser für Ihr Aquarium in jeder beliebigen Qualität herstellen. Das hat folgenden entscheidenden Vorteil: zu hartes Wasser und Schadstoffe können den Korallen, Fischen und Pflanzen im Meerwasseraquarium erheblich gefährden. Vernünftige Vorsorge und ständige Kontrolle der Wasserqualität ist also eine wichtige Voraussetzung für eine gesunde, natürliche Unterwasserwelt.

Wie kann man nun Schadstoffe und hartes Wasser ausschalten? Ganz einfach: Mit der Umkehrosmoseanlage! Denn diese macht aus Leitungswasser klares Reinwasser ohne Schadstoffe – eine perfekte Voraussetzung für eine tolle Wasserqualität und quicklebendige Bewohner!

Hier haben wir einmal die beliebtesten Umkehrosmoseanlagen zusammengestellt:

Bestseller Nr. 1
Umkehrosmose-Anlage 3-stufig, 190 L Tagesleistung Wasserfilter Wasserreinigung
  • Für Zu Hause, auf Reisen oder das Aquarium
  • Wasseraufbereitung durch beste Wasserfilter - Technik
  • Stufe I: Wasseraufbereitung durch den Sedimentfilter
  • Stufe II: Kokosschalen-Aktivkohle
  • Stufe III: Hochleistungs-Membrane
Bestseller Nr. 2
Dennerle 7040 Osmose Professional Wasseraufbereitung 190
  • einfachste Bedienung
  • neu überarbeitet
  • noch effizienter
Bestseller Nr. 3
smardy blue R100 Premium Wasserbar - benötigt keinen Wasseranschluss - Quick Change Umkehrosmoseanlage Wasserfilter 5 Stufig - kalkfreies Trinkwasser – spendet kaltes, warmes, heißes Wasser
  • Aufstellen & Loslegen: Die smardy blue R100 Wasserbar ist eine Auftisch-Osmoseanlage die komplett ohne Schläuche oder Anschlüsse (4L Außentank) auskommt.
  • Heiß und Kalt: spendet neben kaltem - einfach per Knopfdruck - auch warmes oder heißes Osmosewasser. Wählen Sie aus 4 Wassertemperaturen - normal, kochend, für Tee oder Babynahrung.
  • Innovatives SMART TOUCH Display: Kindersicherung, Anzeige für Wasser- und Filterwechsel und Wasserwerte (TDS) des Leitungs- und Osmosewassers.
  • Filterwechsel in 2 Minuten: Einfacher Filterwechsel dank QuickChange Technologie. Alle Filter können mühelos selbst gewechselt werden.
  • Einfach sauber: Kalk, Viren, Bakterien, Medikamentenrückstände, Nitrate, Chlor, Uran, Schwermetalle, Pestizide, Fungizide usw. werden bis zu 99% herausgefiltert.
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Osmoseanlage Profi (570L)
  • 1.Stufe: Sedimentfilter 5 Mikron
  • 2. Stufe: Aktivkohlefilter
  • 3. Stufe TFC-Hochleistungsmembran
  • Maße: 36x16x15 cm (lxbxh)
  • alle 3 Stufen einzeln austauschbar mit handelsüblichen Membranen und Vorfiltern
Bestseller Nr. 8
BONADE 360° Schwenkbarer Einhandmischer Küche Wasserhahn Wasserfilter Chrom Armatur mit Umkehr Osmose Anlage
  • ▶▶ Für Ihre Gesundheit: Das Wasserhahnfiltersystem kann Verunreinigungen und Partikel mit hoher Adsorption und Haltbarkeit filtern, 99,9% der schädlichen Substanzen in Wasser filtern, nützliche Mineralien und Oligo - Elemente im Wasser halten und für uns sichern.
  • ▶▶ Rundum-Komfort: Beweglicher Auslauf mit einem Schwenkbereich von 360° für mehr Bewegungsfreiheit in der Küche
  • ▶▶ Mit ABS Luftsprudler lässt es das Wasser weich komfort, Reduzierung des Wasserverbrauchs bis zu 30%
  • ▶▶ Schnellbefestigungssystem, sehr pflegeleicht und einfach zu reinigen. An alle üblichen Heiß und Kaltwasser-Drucksysteme anschließbar
  • ▶▶ Lieferumfang: 1 x Wasserfilter Küche Spültischarmatur, 3 x 50 cm Flexible Anschluss-Schläuche und 1 x Befestigungsmateria
Bestseller Nr. 9
RDL Group Ultimate Plus Superflow | Umkehrosmose Wasserfilter 600 GPD Membrane und Hochleistungspumpe | Kraftpaket ohne Tank | Directflow Osmoseanlage | Bis zu 1600 ml Osmosewasser pro Minute
  • Bis zu 1600 ml frisches und kristallklares Osmosewasser pro Minute machen die Ultimate PLUS Superflow zu einem echten Kraftpaket | Die neue Osmotech 600 GPD Membrane macht diese moderne Wasseraufbereitung in Bestzeit möglich
  • Das patentierte Osmotech-Filtersystem aus drei Vorfiltern, einer Membran sowie eines Nachfilters reinigt das Wasser gewissenhaft auf | Bei der Qualität Ihres Trinkwassers müssen Sie keine Kompromisse mehr eingehen: Schadstoffe, Nitrate und Kalk werden zu 99% herausgefiltert
  • Ein Aktivkohlenachfilter aus schonend verarbeiteten Schalen von Kokosnüssen versetzt das Wasser mit einem frischen und belebenden Geschmack
  • Eine Osmoseanlage für die ganze Familie und jeden Bereich | Kein Kisten-Schleppen mehr | Schluss mit Verunreinigungen in ihrem Trinkwasser | Wasserhahn aufdrehen und frisch gefiltertes Osmosewasser genießen | 1 Glas in 8 Sekunden
  • Zusätzlich zu dieser Hochleistungs- Osmoseanlage erhalten Sie einen Wasserhahn für ihr frisch gefiltertes Osmosewasser

Letzte Aktualisierung: 16.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Umkehrosmoseanlage – Funktionsweise

Bei einer Umkehrosmoseanlage wird das Leitungswasser durch eine halbdurchlässige Membran gepresst. Diese hat so kleine Poren, dass lediglich die Wassermoleküle hindurch passen – Schadstoffe allerdings nicht. Mit Hilfe dieser Technik ist es also möglich, aus normalem Leitungswasser hochreines Wasser herzustellen, das der perfekte Ausgangsstoff ist, um daraus ein perfektes Wasser für Ihr Merwasseraquarium herzustellen. Wichtig: es werden alle Stoffe gefiltert, nicht nur Schadstoffe wie toxische Schwermetalle und andere, sondern auch Karbonate wie Magnesium und Calcium usw. Diese wichtigen Nährstoffe müssen dem Wasser natürlich nachträglich wieder zugefügt werden, da sie wichtig für Korallen, Pflanzen und Fische sind.

Was zu beachten ist: Je nach der Qualität der Umkehrosmoseanlagen fallen für jeden Liter Reinstwasser ca. 3-4 l so genanntes Abfallwasser an. Das muss natürlich nicht einfach entsorgt werden. Vielmehr kann man das Wasser zum Beispiel zum Gießen Ihrer Blumen verwenden. Auch kann man das Reinstwasser auch wieder mit dem Restwasser mischen, falls doch kein hochreines Wasser benötigt wird.

Was ist Umkehrosmose?

Die Osmose basiert auf einem natürlichen Vorgang, durch den zum Beispiel Pflanzen mit ihren Wurzeln die Feuchtigkeit aus dem Erdboden ziehen. Das grundsätzliche Prinzip dahinter ist folgendes: Trennt man zwei unterschiedlich befrachtete Flüssigkeiten durch eine Zellmembran, so bewegen sich deren Moleküle zur weniger konzentrierten Lösung. Dadurch entsteht osmotischer Druck. Bei der Umkehrosmose aber wird dieses Prinzip umgekehrt: Um möglichst reines Wasser zu gewinnen, wird auf der belasteten Seite ein Druck erzeugt, der wesentlich höher ist.